Inhalt arrow Was ist der BUND?
Was ist der BUND? Print
Der BUND wurde 1975 von einigen Landesverbänden gegründet. Daraus ist nunmehr eine der größten Umweltschutzorganisationen Deutschlands geworden. Zur Zeit hat der BUND bundesweit rund 480.000 Mitglieder, Förderer und Spender. Der BUND ist strukturiert in:

  • einem Bundesverband
  • Landesverbänden
  • und viele Kreis- bzw. Ortsgruppen
International ist der BUND unter anderem als deutsche Sektion von «Friends of the Earth Germany» tätig. Der BUND versteht sich ausdrücklich als Lobby der Natur. Parteipolitisch ist er unabhängig. Seit 1979 wird der BUND als staatlich anerkannte Naturschutzorganisation bei allen umweltpolitischen Vorhaben beteiligt.

Ziele des BUND

Der immer bedenklicher werdende Zustand unserer Umwelt, die rasante Verschlechterung der klimatischen Verhältnisse sowie die Belastung unserer Atemluft mit Schadstoffen wird vom BUND ebenso angeprangert wie die bedrohliche Entwicklung des Aussterbens von immer mehr Tier- und Pflanzenarten weltweit. Ziel des BUND ist es, ökologische Zusammenhänge klarzumachen und ein Umdenken zu erreichen.


Links