Inhalt arrow BUND-Tipps zur Jahreszeit
BUND-Tipps zur Jahreszeit Print
April bis Juni

Die BUND(te) Einkaufsliste für den naturnahen Garten

Liebe Gartenbesitzer,

mit dieser Einkaufsliste möchte Ihnen die BUND Ortsgruppe Norderstedt einige Pflanzen für einen artenreicheren Garten vorschlagen. Wir möchten erreichen, daß die Gärten in den unterschiedlichen Landschaften unserer Heimat wieder verschieden aussehen, daß sie für die jeweilige Region charakteristisch sind. Mit den von uns vorgeschlagenen Pflanzen können Sie dazu beitragen. Außerdem helfen Sie der angeschlagenen Natur wieder ein bißchen auf die Beine.
Natürlich muß man sich darüber im Klaren sein, daß unsere Hilfsmaßnahmen im Garten keine intakte Natur wiederherstellen, sondern nur winzigste Ausschnitte aus ihrem Gesamtgefüge darstellen können. Versuchen Sie bitte nicht, alle unsere Vorschläge aufzugreifen (Es sei denn, Sie sind Großgrundbesitzer).
Der Sinn dieser Einkaufsliste ist erreicht, wenn Sie die Fülle der Möglichkeiten an sich vorbeiziehen lassen und dann einige unserer Pflanzenvorschläge in Ihrem Garten berücksichtigen.
Da Wildpflanzen weit stärker als Gartenstauden an bestimmte Standortbedingungen gebunden sind, wurden in unserer Liste nur solche Arten berücksichtigt, die problemlos auch auf normalen Gartenboden wachsen, wenn ihre Grundbedürfnisse berücksichtigt werden. Bevor man Wildpflanzen in seinem Garten ansiedelt, sollte man sie genau kennen, auch ihren eventuellen Gefährdungsgrad. Hierbei sind das Studium der "Roten Liste" und gute Bestimmungsbücher hilfreich. Auf die Entnahme von Wildpflanzen aus der Umgebung sollte auf jeden Fall verzichtet werden.
Nehmen Sie die entsprechende "Einkaufsliste" bitte mit, wenn Sie Pflanzen für Ihren Garten kaufen. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Bitte wählen Sie eine Liste: